Endlich wieder Herbstmesse

Nachdem letztes Jahr wegen der Pandemie die Herbstmesse in Basel abgesagt werden musste, freue ich mich sehr, dass sie nun in diesem Jahr wieder stattfinden darf!

Für den Petersplatz gilt das empfohlene Schutzkonzept für Märkte, das heisst, es besteht keine Zertifikatspflicht wie auf den anderen Messeplätzen mit den Fahrgeschäften.
Es wird empfohlen, eine Maske zu tragen, wenn die Abstände von 1.5 m nicht eingehalten werden können und es gelten die Hygieneregeln des Detailhandels, an die wir uns ja alle inzwischen gut gewöhnt haben.

Die Basler Herbstmesse beginnt am 23.10.2021 und dauert bis am 7.11. – auf dem Petersplatz wie immer 2 Tage länger, also bis am 9.11.2021.

Für weitere Infos besuchen Sie doch auch die neue Webseite der Herbstmesse

Ich freue mich auf Sie – weitere Infos zum Stand und Angebot folgen hier ca. Mitte Oktober!

Der Blätzlibajass

7. Teil der Serie zu den Basler Fasnachtsfiguren. Die weiteren Beiträge unter diesem Link: https://toepferei-lattner.ch/wordpress/?cat=146

Der Blätzlibajass ist ein richtiges Fleisskostüm. Für die Kostümnäher:in an der Fasnacht, aber auch für die Keramikfigurenmacherin.

Jedes Blätzli wird einzeln geschnitten und aufgesetzt. Das wirkt am Ende wie ein Schuppenkleid und auf jeden Fall sehr farbenfroh und prächtig.

Der Blätzlibajass weiterlesen

Der Harlekin

6. Teil der Serie zu den Basler Fasnachtsfiguren. Die weiteren Beiträge unter diesem Link: https://toepferei-lattner.ch/wordpress/?cat=146

Auch der Harlekin, den wir an der Basler Fasnacht als beliebte Figur kennen, hat seinen Ursprung in der Commedia dell’arte. Dort ist er einer der Zani, also wie der Pierrot eine Dienerfigur.
Anders als der naive und etwas melancholische Pedrolino ist der Arlecchino vielschichtiger und subversiver. Ursprünglich trägt er eine schwarze Halbmaske und manchmal angetönte Teufelshörner.

Der Harlekin weiterlesen

Wir lassen sie sitzen…

…denn bis zur nächsten Fasnacht dauert es noch eine Weile.
Normalerweise sind unsere Figuren ja äusserst standhaft – aber zur Abwechslung darf die eine oder andere auch einmal Platz nehmen, zum Beispiel auf einem Bücherregal oder auch auf einem Sockel – oder wo auch immer Sie sie sitzen lassen möchten.

Ebenfalls sitzen darf der kleine Ueli, der im Einkaufswägeli von seiner alten Tante geschoben wird.

Alte Tante mit Einkaufswagen und Ueli

Alle diese Figuren sind ganz frisch aus dem Ofen und ab sofort als Einzelstücke im Shop verfügbar! Hier gehts direkt zum Angebot!

Der Dummpeter

5. Teil der Serie zu den Basler Fasnachtsfiguren. Die weiteren Beiträge unter diesem Link: https://toepferei-lattner.ch/wordpress/?cat=146

Woher der Dummpeter seinen Namen hat, ist nicht ganz klar. „Peter“ ist oder war ja im Deutschen ein so gängiger Name, dass er mit dem entsprechenden Attribut versehen, für einen Typ stand. Lügenpeter, Heulpeter, Miesepeter – Peter allein stand manchmal auch als Begriff für einen ungeschickten Menschen.

Der Dummpeter weiterlesen

Der Ueli

4. Teil der Serie zu den Basler Fasnachtsfiguren. Die weiteren Beiträge unter diesem Link: https://toepferei-lattner.ch/wordpress/?cat=146

Der Ueli taucht schon viele Wochen vor der Fasnacht auf. Besser gesagt die vier speziellen Ueli vom Vogel Gryff, die mit ihren klappernden Sammelbüchsen und unüberhörbarem Glöckchengeklingel beim Publikum des Kleinbasler Traditionsanlasses Geld sammeln für’s Waisenhaus. Die Ueli am Vogel Gryff sind rot-weiss, blau-weiss, grün-weiss und schwarz-weiss.

Der Ueli weiterlesen

Nicht nur an Ostern…

…freuen wir uns an Hase, Huhn und Schäfchen auf dem Henkel unserer Tasse oder am Rand des Frühstückschälchens, sondern das ganze Jahr machen die kleinen Begleiter gute Laune und bringen uns zum Schmunzeln.
Aber natürlich passen diese drei Tiere besonders gut auf den schön gedeckten Ostertisch. Oder vielleicht als Geschenk, das etwas länger hält als ein Schokohase?

Der Pierrot

3. Teil der Serie zu den Basler Fasnachtsfiguren. Die weiteren Beiträge unter diesem Link: https://toepferei-lattner.ch/wordpress/?cat=146

Die Figur des Pierrot hat ihren Ursprung in der Commedia dell’arte, ist also, wie der Harlekin, eigentlich eine Bühnenfigur.

In Italien heisst er Pagliacchio oder Pedrolino und ist ursprünglich eine Dienerfigur.

Mit den reisenden Theatertruppen kam er nach Frankreich, wo er Eingang ins Strassentheater fand und sich weiter entwickelte.

Der Pierrot weiterlesen

Die Alti Dante

2. Teil der Serie zu den Basler Fasnachtsfiguren. Die weiteren Beiträge unter diesem Link: https://toepferei-lattner.ch/wordpress/?cat=146

Die Alti Dante stellt die Karikatur einer vornehmen Baslerin dar.
Biedermeierisch verspielt darf das Kostüm sein mit viel Blumenputz und Schleifen.
Der Rock mit Rüschen und der Rest der Ausstattung konnte ganz einfach aus dem Fundus der alten Kleider der Grossmutter oder aus irgendwelchen fast vergessenen Kleidertruhen zusammengestellt werden.

Die Alti Dante weiterlesen